...neige deines Herzens Ohr

Unser Tagesablauf

5.00   Aufstehen  
5.30   Vigil und Laudes
6.30   Eucharistiefeier
Frühstück

  Arbeitszeit
12.15   Mittagsgebet
Mittagessen und Erholung
14.00   Arbeitszeit
18.30   Vesper
Abendessen
19.30   Geistliche Lesung
20.00   Komplet

Das Besondere an unserer Lebensführung ist die Verbindung der benediktinischen Spiritualität mit einem caritativen und apostolischen Auftrag.

Unser erster Dienst ist das Gebet entsprechend den Worten des hl. Benedikt:

"Dem Gottesdienst soll nichts vorgezogen werden."

Die benediktinische Lebensform hilft uns, dass wir nach den Anforderungen des Alltags Gott zu Wort kommen lassen. Dies vollzieht sich in der Feier der Eucharistie, dem gemeinsamen Stundengebet, der geistlichen Lesung und Betrachtung und dem stillen, persönlichen Gebet.

Arbeit und Gebet stehen in einem fruchtbaren Austausch.
Gebet und Arbeit