...neige deines Herzens Ohr

 

Gäste werden dem Kloster nie fehlen

(RB 53,16)

Für den Hl. Benedikt nehmen die Gäste im Kloster eine besondere Rolle ein. Er widmet ihnen sogar ein ganzes Regelkapitel.

„Alle Gäste, die kommen, sollen wie Christus aufgenommen werden, denn er wird einmal sagen: Ich war Gast und ihr habt mich aufgenommen.

Allen soll man die Ehre erweisen, die ihnen zukommt, besonders denen, die mit uns im Glauben verbunden sind, und den Pilgern.“ (RB 53,1f)

In diesem Sinne wollen auch wir in unserem bescheidenen Rahmen, einzelnen Gästen die Möglichkeit geben, für einige Tage in klösterlicher Atmosphäre

  • einmal aus dem Treiben der Welt auszusteigen und zur Ruhe zu kommen
  • sich wieder intensiv der Stille und dem Gebet hinzugeben
  • über sich nachzudenken und sich, wenn nötig wieder neu auszurichten
  • Kraft zu tanken für den Alltag
  • die Sinnfrage neu zu stellen
  • Glaubensgemeinschaft zu erfahren

Wollen Sie Gast sein, dann rufen Sie uns an.

Da unsere Aufnahmemöglichkeiten nur begrenzt sind, ist eine frühzeitige Anfrage sinnvoll.