...nimm willig hin die Mahnung des gütigen Vaters

 

Tätigkeiten in der Mission

1953 bat der damalige Bischof von Eshowe in Südafrika unsere Schwestern um Mithilfe in der Mission.

Begeistert brachen im Jahr 1954 die ersten Schwestern nach Südafrika auf.

Schon bald übernahmen die Schwestern die Leitung einer Schule und gleichzeitig ein dazugehörendes Buben- und Mädcheninternat.

1984 übertrug man ihnen auch die Leitung eines Altenheims in Elukwatini in Mpumalanga.

Wenngleich sich die Aufgaben in den letzten Jahren ein wenig geändert haben, so bringen sich die dort ansässigen Schwestern weiterhin als Lehrerin, Katechetin in der Pfarrei und in der Gefängnisseelsorge, sowie in der Pflege der Alten ein.

Hier ein kleiner Einblick: